Heute stand der IUF-Slalom Final auf dem Programm. Beim Einfahren, brach die Platte im Sattel und ich musste einen neuen Sattel besorgen und wechseln. puhh geschaft.

Nach dem Einfahren, hatte ich ein gutes Gefühl. Beim Testen der Strecke war der Boden nur an gewissen Stellen rutschig was ich in der zweiten Kurve zu spüren bekam... ich musste absteigen.

Da ich mit der besten Zeit in den Final kam, durfte/musste ich als letzter fahren. Mit dem Ziel einen sauberen, sicheren Lauf zu fahren, stand ich am Start. in der Zeiten Kurve fuhr ich mit erhöhter Sicherheit was sich dann im Slalom rächte. ich verfuhr mich und verlor ein wenig Zeit. Am Schluss blieb ich knapp über 19s mit einer Zeit von 19.07. Alle anderen fuhren im zweiten Lauf eine super Zeit 5 unter 19sekunden. Ich musste als letzter Fahrer zeigen was ich kann. Ich wurde leicht nervös... Ich rettete mir mit einem guten Lauf den zweiten Schlussrang mit einer Zeit von 18.44s 0.01s hinter Niklas Wojtek. Es war ein spannender Wettkampf.

Für die Unicon ist dies ein super Start. 2 Wettkämpfe 2 Medaillen. 1st im IUF-Slalom in der Kategorie und 2ter im IUF-Slalom Final.

Am Abend schaute ich mir den Trial Final an.