1. Am Montag Morgen fuhren wir mit dem Car nach Besain zur Downhill Strecke. Ich konnte ziemlich vorne Starten. Es hatte knifflige Stellen in der Strecke, mir hat es sehr Spass gemacht. Ich fuhr auf den 7 Platz. Mein Vater ist den Beginner grfahren und fuhr auf den 18 Platz. Am Abend schauten wir noch den Eliten zu die 4 verschiedene Strecken abfahren mussten. Das war eindrücklich. 

Am Dienstag fuhr ich am Morgen den 100m. Ich hatte einen guten Start und war auch vorne dabei als der neben mir stürzte und ich selber fast deswegen auch. So verlor ich Zeit. Ich durfte nochmals mit den Frauen Starten , leider hatte ich niemanden der mich vorne zieht. Ich fuhr mit 15.55 s. Auf den 6 Rang. Im Radlauf machte ich auch den 9. Rang und im UP-Hill den 8 Platz. Zwischen den Wettkämpfe ging ich immer wieder unsere Hockey Spieler im A unterstützen. 

Gestern hatte ich einen freien Tag. Im Cross Contry wurde ich 5 er. Heute Morgen fuhr ich im Regen den 10 km mit einer neuen Best-Zeit von 32:16 min. im Standart und wurde 4 er. Auch meine Mutter wurde im 10 km mit einer neuen Bestzeit von 39:44 min im Unlimitiert 4e. Am Nachmittag spielte ich mit dem Swiss Team2 Hockey. Das 1e Spiel haben wir 1:1 gegen die Deuschen gespielt. Das zweite haben wir gegen die Franzosen 4:1 verloren und das 3 Spiel haben mit 10:0 gewonnen. Leider hat es fürs weiter kommen nicht gereicht. Morgen wird der Dowhill sein und dieser wird so wie ich gehört habe ziemlich happig sein.

Heute fuhren wir um 7:30 Uhr mit dem Bus zur Cross Country Piste. Dort fuhr ich beim Expert die 10 Km. Die Strecke war gut, es hatte viel Up Hill darin. Ein bisschen zuviel😉. Mir ging es eigentlich sehr gut dabei und ich konnte vorne mitfahren. Am Nachmittag fuhr ich den Hoch und Weit auf Plattform. Dies lief auch nicht schlecht. Die IUF-Slalom Rangliste ist noch gekommen und ich wurde in meiner Kategorie die Golmedaille holen mit der Zeit von 19.80 s. Ich freue mich riesig darüber. Das gibt nochmals viel Motivation für die nächsten Tage.

Heute war der erste Wettkampfstag. Um 8:00 Uhr fuhr ich mit Yves und Pascal ein und fuhr dann mit einer neuer Bestzeit von 19.80 den IUF- Slalom. Dann ging ich zum Trial und konnte 14 Posten fahren. Die Resultaten weiss ich noch nicht. Um 10:30 spielten wir uns mit dem Nachwuchshockey Team ein. Am Nachmittag sprang ich beim Hochsprung 45 cm hoch und beim Weitsprung 1m 90cm. Beim Weitsprung wurde ich in der Kat. 15-17 J. 13 er.  Danach erholte ich mich im Meer.