2. Tag, IUF Slalom

Heute stand ich früher auf als die letzten Tage. Wir fuhren voll gepackt mit Renn-und Hockeyrad ins Stadion. Dort absolvierten wir denn IUF Slalom. Dort erreichte ich eine Zeit von 22:42. Mit einer zufriedener Zeit für mich persönlich, verschiebten wir uns in das Eishockeystadion, in dem übermorgen unser erster Hockeymatch statt findet. Wir testeten denn Boden, er ist völlig in Ordnung. Am Nachmittag waren wir als Zuschauer unterwegs und sahen uns verschiedene Disziplinen an (Trial und Freestyle).