Am Sonntag fand das dritte A-Turnier der Saison in Biberist statt. Alle Stammspieler der Black Hawks Mannschaften waren anwesend, jedoch waren einige ein wenig angeschlagen. Nichtsdestotrotz starteten alle motiviert ins Turnier.

Der erste Match war bereits ein sehr spannender: Es spielten die Devils gegen die Black Hawks. Leider schafften es die Black Hawks nicht ganz und es stand 3:2. Nach zwei Spielen gegen die Black Hawks 3 und Black Hawks 2, welche mit erfolgreichen 7:0 und 3:0 endeten, ging es gegen die Green Warriors in den Kampf. Diese spielten ihren Heimvorteil aus und gewannen ein doch emotionales Spiel mit 1:0. Der Rest der Vorrunde verlief positiv. Entschieden ist jedoch noch gar nichts, denn es gibt zum Glück noch die Zwischenrunde.

Für die noch ein wenig müden Black Hawks 2 startete das Turnier mit einem 1:0 Sieg gegen die Wülflinger Füchse. Beim zweiten Match gegen die Devils waren sie nun auch wach und gingen mit einer 0:3 Niederlage vom Feld, was jedoch zu erwarten war. Das Spiel gegen die überlegenen Black Hawks ging ebenfalls mit einem 0:3 aus. Darauf folgte ein Sieg gegen die Black Hawks 3 mit 4:2, wobei dieses Spiel besser hätte laufen können. Nun folgte der Match gegen die Green Warriors; Diesen Match gingen unsere Spieler jedoch ruhig an, und erzielten das gleiche Resultat wie die Black Hawks, 0:1, womit man gut leben kann. Das letzte Spiel vor dem Mittag endete mit einem Sieg gegen die Unicycle Tigers mit 2:0.

Die Black Hawks 3 müssen sich noch in der A-Liga beweisen; Doch sie spielen schon sehr gut, wenn man betrachtet, dass es erst das dritte Turnier in der Liga ist. Leider lief die Vorrunde nicht so gut wie am Heimturnier, doch konnten sie sich gut verteidigen und hatten einige gute Torchancen. Auch konnten sie ein paar dieser abschliessen, und erspielten ein gutes 2:4 gegen die Black Hawks 2. Auch gegen die Devils gelang ihnen ein Tor, was hervorragend ist.

Nach dem Mittagessen und einer kurzen Schiedsrichtersitzung ging es in die Zwischenrunde. Dort spielten die Black Hawks 2 gegen die Devils 2:9, und gingen somit in den kleinen Final. Die Black Hawks 3 gaben nochmals ihr bestes und schossen einige Tore, jedoch reichte es mit einem 2:9 gegen die Wülflinger Füchse und 2:5 gegen die Unicycle Tigers nur für den 7. Platz. Die Black Hawks gewannen diesmal nach einem erneut sehr aufregenden und torreichen Spiel mit 6:5 gegen die Green Warriors und zogen in den Final ein.

Im kleinen Final lief es in der ersten Halbzeit super für die Black Hawks 2, es stand 5:1 nach den ersten 10 Minuten. Doch dies muss noch nichts heissen, denn die Spieler wurden langsam müde und in der zweiten Hälfte kann viel noch passieren. Nach erholsamen zwei Minuten legten die Green Warriors ordentlich nach, und erhöhten Schritt für Schritt zum 5:4. Nach einem Time-Out der Black Hawks 2, um nochmals Kräfte zu sammeln, schafften es diese den Spielstand aufrecht zu halten und gewannen schliesslich mit diesem Spielstand, was sie auf den 3. Rang des Turniers brachte, eine Premiere in der A-Liga.

Im grossen Final ging es auch zackig zu und her; Es wurde viel gefahren und viel geschossen, einige gute Spielzüge wurden ausgeführt, jedoch überzeugten die Devils wieder mehr, und siegten schlussendlich mit 6:1 gegen die Black Hawks, welche sich somit auf dem 2. Rang platzierten.