Der EC Arlesheim organisierte am 2. Februar 2019 das vierte Turnier der Saison. Die Liga B startete das Turnier um 12:15 Uhr. Bereits am Morgen spielte die Liga C.

Die Black Hawks 4 konnten im ersten Match gegen die Lengnauer Wölfe nicht überzeugen. Der Spielstand nach acht Minuten lautete 1:3. Umso mehr konnten die Black Hawks 3 im Spiel gegen MidHook überzeugen. Am Schluss stand es 2:0 für die Mannschaft aus Emmenbrücke.

Für die Liga B gab es im Anschluss eine Mittagspause. Für die Teams der Liga C war es Zeit für die Finalrunde. Das Black Hawks 5 Team durfte nun um den fünften, sechsten oder siebten Rang spielen. Dank zwei Siegen gegen Wintiblitz (3:0) und die Unicycle Tigers 2 (1:0) holten sie sich den fünften Turnierrang.

Kurz darauf hatten die Black Hawks 4 ein Spiel, das sie mit 2:0 für sich entschieden. MidHook hatte keine Chance gegen die Black Hawks 4. In einem weiteren Battle fielen sechs Tore. Die Spidercycles erzielten vier Tore, wobei die Black Hawks 3 nur zwei Tore schossen. Um 14:35 Uhr erfolgte ein am Anfang ausgeglichener Match zwischen den Black Hawks 4 und den Black Hawks 3. Schlussendlich führten jedoch die Black Hawks 3 mit 3:0. Spannend blieb es auch im Spiel der Black Hawks 3 gegen die Flames. 0:2 verloren die Black Hawks 3 dieses Spiel. Gleich anschliessend kämpften die Black Hawks 4 gegen die Spidercycles, welche das Spiel mit 2:0 gewannen.  Die Pechsträhne zog sich auch noch im nächsten Spiel weiter. 0:2 erlagen die Black Hawks 3 den Winti Stars. Dafür konnten die Black Hawks 4 den Flames standhalten. Dieser Match endete 0:0. Das letzte Spiel der Vorrunde für die Black Hawks 3 fand gegen die Lengnauer Wölfe statt. In diesem Spiel konnten die Black Hawks 3 noch einmal so richtig zeigen, was sie draufhaben. 3:1 siegten die Black Hawks 3. Um 16:15 Uhr ereignete sich ein Spiel, welches 0:1 endete. Dieses einte Tor schossen die Winti Stars, die Black Hawks 4 gingen leer aus.

Nach einer nicht ganz so erfolgreichen Vorrunde, wie wir sie sonst gewöhnt sind, spielten die Black Hawks 3 um den dritten und vierten Platz. Die Black Hawks 4 rangen um den fünften, sechsten oder siebten Platz.
Das erste der beiden Finalrundenspiele verloren die Black Hawks 4 mit 0:1 gegen die Lengnauer Wölfe. Dafür erzwangen sie MidHook im zweiten Match mit 1:0. Das Finalspiel der Black Hawks 3 gegen die Winti Stars entschied sich nicht so schnell. Nach zweimal acht Minuten stand es 1:1. In der Verlängerung mit Golden Goal passierte nichts und somit ging des für die beiden Teams ins Penaltyschiessen. Nach insgesamt sechs nervenaufreibenden Penaltys gewannen die Black Hawks 3. So schlossen die Black Hawks 3 auf dem dritten und die Black Hawks 4 auf dem sechsten Rang das Turnier ab.