Die Schweizermeisterschaft 2018/2019 der Liga A ist beendet. Schon zu Beginn der Saison hat sich die Tendenz der Rangliste gebildet:

1. Devils

2. Black Hawks

3. Green Warriors

4. Wülflinger Füchse

5. Black Hawks 2

6. Unicycle Tigers

7. Old Hooks (Abstieg in Liga B) 

Zum siebten und letzten Mal in der Saison 2018/19 fand nun das Finalturnier statt. Das Turnier ereignete sich am regnerischen Samstag, dem 27.04.19, in der Stadthalle in Olten. Jedoch unter etwas speziellen Bedingungen. Denn nicht wie sonst duellierten sich die Teams über eine Dreifachhalle, sondern spielten nur über eine Einfachhalle. Die Spiele der Liga C spielten sich jeweils parallel zu denen der Liga B ab. Die grosse Stadthalle wurde mit Banden in zwei Spielfelder aufgeteilt.

Um 9:00 Uhr eröffneten die Black Hawks 3 und 4 das Finalturnier. Obwohl die Black Hawks 4 den Black Hawks 3 lange entgegenhalten konnten, endete das Spiel 5:0 für die Black Hawks 3. Wenig später traten die Black Hawks 4 gegen die Flames an. Ein tempogeladenes Spiel, welches unentschieden (1:1) ausging. Gleich darauf spielten die Black Hawks 3 die Spidercycles in den Boden. Mit 3:0 konnten sie den Match für sich entscheiden. Ein weiteres Unentschieden (1:1) ereignete sich zwischen den Black Hawks 4 und den Spidercycles. Um 10:28 Uhr gewannen die Black Hawks 3 mit 4:0 gegen die zahlenmässig unterlegenen MidHook. Auch die Black Hawks 4 spielten wenig später gegen MidHook. Mit 1:0 gingen auch sie als Sieger vom Spielfeld. Ausgeglichen lief das Spiel der Black Hawks 3 gegen die Winti Stars, mit einem 0:0 trennten sich die beiden Mannschaften. Um 11:45 Uhr spielten dann auch die Black Hawks 4 gegen die Winti Stars. Mit 1:0 gewannen die Winti Stars diesen Match. Das letzte Spiel vor dem Mittag ereignete sich zwischen den Black Hawks 3 und den Lengnauer Wölfen. Der Endstand lautete 2:0 für die Black Hawks 3.

Nach der Mittagspause mussten sich die Black Hawks 4 mit einem 0:1 geschlagen geben. Sie verloren gegen die Lengnauer Wölfe. Die Black Hawks 3 hingegen konnten triumphieren. 2:0 gewannen sie das Spiel gegen die Flames.
Die Finalrundenspiele waren für die Black Hawks Teams von grosser Bedeutung, denn durch sie wurde auch noch die Gesamtrangliste beeinflusst. 
Das Finalrundenspiel um den ersten und zweiten Platz entschied für die Black Hawks 3 über die Gesamtplatzierung. Bei den Black Hawks 4 hing ihre Gesamtplatzierung mit der Turnierplatzierung der Winti Stars zusammen. Die Finalrundenspiele forderten am Ende der Saison noch einmal alles von den Teams ab.

Im ersten Spiel gewannen die Black Hawks 4 mit 1:0 gegen die Spidercycles. Auch das zweite Spiel gewannen sie mit 4:1 gegen MidHook. Damit schlossen die Black Hawks 4 das Turnier auf dem fünften Rang ab. In der Gesamtrangliste rutschten sie jedoch auf den sechsten Platz zurück. Da die Winti Stars ein Punktegleich erwirken konnten, kam es nun auf die Tordifferenz an. Mit unglücklichen 11 Differenztoren zu den Winti Stars schnitten die Black Hawks 4 schlechter ab. Nichtsdestotrotz können die Black Hawks 4 stolz auf ihre Leistung sein!

Umso erfreulicher ist der Sieg der Black Hawks 3 gegen die Flames. In einem spannenden Match gewannen sie 2:1. Mit diesem Sieg sicherten sich die Black Hawks 3 den ersten Platz in der Gesamtrangliste. Das Team darf sich jetzt nun mit dem Titel «Schweizer Meister im Einradhockey der Liga B» schmücken. Zu diesem Triumph gratulieren wir recht herzlich!

Wie schon erwähnt schloss auch die Liga C die Saison 2018/19 an diesem Samstag ab. Das Turnier konnten sie auf dem fünften Platz beenden. Dank den beiden Gewinnen gegen Young Hook 1 (2:0) und Young Hook 2 (2:1) in den Finalrundenspielen. Die Mannschaft Black Hawks 5 schliesst somit auf dem fünften Gesamtplatz ab. Gratulation!

Zum zweiten Mal in dieser Saison spielten die Black Hawks das Heimturnier in Emmenbrücke. Das Turnier startete erfreulich für die Black Hawks 2 mit einem Sieg gegen die Green Warriors mit 1:0. Dies war ein überraschender Sieg worauf die Hoffnung gross war, auch gegen die Wülflinger Füchse zu gewinnen. Im ersten Spiel haben die Black Hawks 3:0 gegen die Unicycle Tigers gewonnen. Es gab wenig Tore, da die Tigers sehr defensiv gespielt haben. Im Anschluss an dieses Spiel kam es zum Duell zwischen den Black Hawks 2 und den Wülflinger Füchsen. Tragischerweise verloren die Black Hawks 2 mit 1:0. Glücklicherweise gab es für sie immer noch die Möglichkeit, auf den 4ten Platz zu gelangen. Leider haben die Black Hawks 3:1 gegen die Devils verloren. Sie planten den Sieg auf das Finale😉. Nachdem die Black Hawks 2 die Niederlage verdaut hatten, spielten sie gegen die Oldhooks. Die Oldhooks haben unter Nicolai grosse Fortschritte gemacht. Am Schluss stand es 2:0 für die Black Hawks 2. Die Nächsten Turniere werden bestimmt noch spannend werden. Im nächsten Duell gab es ein unentschieden zwischen den Black Hawks und den Green Warriors 2:2. Somit war den Black Hawks 2 den 4ten Platz vergönnt. Das liegt daran, dass die Green Warriors nun 1nen Punkt mehr hatten, und die gleich aufliegenden Wülflinger Füchse wegen der Direktbegegnung auf den 4ten Platz kamen. Beim Spiel zwischen den Black Hawks kam es zu einem 5:2 für die Black Hawks. Nachdem die Black Hawks 11:1 gegen die Oldhooks gewonnen haben, spielten die Black Hawks 2 gegen die Unicycle Tigers. Dies endete in einem 1:0 für die Black Hawks 2. Es änderte zwar nichts im Endergebnis, jedoch war es trotzdem eine Gute Leistung. Es kamen noch zwei weitere Spiele, bei denen die Black Hawks 5:1 gegen die Füchse und die Black Hawks 2 gegen Devils 0:7 erspielt haben. Nach dem Mittag begann das erste Spiel mit Black Hawks 2 gegen die Oldhooks. Mit einem Sieg (8:4) können die BH2 zufrieden sein. Das letzte Spiel hatten die BH2 nach einer Pause und gewonnen (3:1). Somit waren sie erneut auf den 5ten Platz. Jedoch würden sie das nächste Mal auf den 4ten Platz kommen😉. Im spannenden Finale legten sich die Black Hawks und die Devils ins Zeug. Leider haben die Black Hawks 2:3 verloren, so knapp wie dieses Mal war es aber nur selten. So endete das Turnier und das nächste und letzte der Saison 18/19 würde in einem Monat in Olten stattfinden.
Am sonnigen Samstag dem 23.03.2019 fand in der neuen Gersaghalle das lang ersehnte B- und C-Ligaturnier statt. Bereits am Morgen begann der Wettkampf der Liga C. Um 13:00 Uhr starteten dann auch die Black Hawks 4. Ihr Spiel verloren sie jedoch 1:3 gegen die Spidercycles. Gleich anschliessend lieferten sich die Black Hawks 3 und die Flames ein Kopf an Kopf-Rennen. Mit 1:0 konnten die Black Hawks 3 den Match für sich entscheiden. Während der Mittagspause der B-Liga ereigneten sich die Finalrundenspiele der Black Hawks 5. Ihr erstes Spiel gegen Wintiblitz endete unentschieden (1:1). Das zweite Spiel konnten sie mit 1:0 für sich entscheiden. Jedoch war damit noch nicht entschieden auf welchem Platz sie landeten, denn es bestand ein Punktegleichstand mit Wintiblitz. Somit hiess es für die Black Hawks 5 noch einmal ab aufs Spielfeld. Als nach fünf Minuten Golden Goal nichts passiert war, mussten Penaltys geschossen werden. Die Penaltys waren nervenaufreibend, aber haben sich gelohnt (1:0). Die Black Hawks 5 schlossen das Turnier auf dem fünften Platz ab. Das erste Spiel der B-Liga am Nachmittag fand zwischen den beiden Black Hawks Teams statt. Die Black Hawks 4 probierten mit den Black Hawks 3 mitzuhalten, doch die Black Hawks 3 holten sich den Sieg mit 4:1. Um 15:20 Uhr spielten die Black Hawks 3 gegen die Spidercycles. In einem spannenden Spiel gewannen die Black Hawks 3 mit 5:4. Anschliessend trug sich der Match der Black Hawks 4 gegen die Lengnauer Wölfe aus. Auch diesen Match konnten die Black Hawks 4 nicht für sich entscheiden (0:1). Weiterhin mehr Erfolg hatten die Black Hawks 3. 2:0 gewannen sie das Spiel gegen die Winti Stars. Endlich konnten nun auch die Black Hawks 4 von sich überzeugen. Mit 1:0 schlugen sie MidHook. Um 16:30 Uhr standen die Black Hawks 3 und die Lengnauer Wölfe auf dem Spielfeld. Die Black Hawks 3 holten sich mit einem 2:0 den Sieg. Ein kräfteraubender Match spielte sich zwischen den Black Hawks 4 und den Flames ab. Dieses Mal reichte es für die Black Hawks 4 nicht für einen Sieg (1:2). Im Spiel gegen MidHook siegten die Black Hawks 3 1:0. Mit dem letzten Spiel der Vorrunde kam nochmal ein Sieg für die Black Hawks 4. Sie holten sich mit dem 1:0 weitere drei Punkte. Bei einem der beiden Finalrundenspiele trafen die Black Hawks 4 auf die Winti Stars. Diese besiegten sie auch mit 1:0. Beim zweiten Spiel gegen MidHook blieb es jedoch unentschieden (0:0). Die Black Hawks 3 bestätigten in der Finalrunde ihre durchgehend super Leistung, die sie im Heimturnier abgeliefert hatten. Mit einer Leichtigkeit besiegten sie somit auch noch einmal die Flames (4:1). Somit besetzten die Black Hawks 3 den ersten und die Black Hawks 4 den fünften Platz. An dieser Stelle möchten wir allen Helferinnen und Helfern danken, die uns an diesem Samstag so tatkräftig unterstützt haben. Gefreut haben wir uns natürlich auch über die zahlreich erschienenen Fans und Besucher. Wir freuen uns schon auf ein weiteres Turnier im Gersag, welches in der nächsten Saison ganz bestimmt stattfinden wird.