Am vergangenen Sonntag gingen die Black Hawks 1 und 2 an das erste Turnier der Saison 17/18. Gleich beim ersten Match mussten die beiden Mannschaften aus Emmenbrücke gegeneinander spielen. Das Fanionteam entschied das Spiel 4:0 gegen die zweite Mannschaft. Man sah die Routine und spielerische Überlegenheit der Black Hawks (noch !!). Auch das zweite Spiel der ersten Mannschaft gegen die verstärkten Green Warriors konnte man 3:1 gewinnen.

Die Black Hawks 2 dagegen mussten gegen die Füchse aus Wülflingen eine Niederlage hinnehmen. Obwohl sie mit 1:0 in Führung gingen, verloren sie das Spiel mit 5:1. Die dritte Niederlage in Folge musste die zweite Mannschaft einstecken. Gegen die starken Greenies waren die Black Hawks 2 unterlegen. Die Spieler werden sich bewusst, dass die Liga A kein Zuckerschlecken für das Aufsteigerteam sein wird.

Das dritte Spiel entschieden die Black Hawks erwartungsgemäss gegen die Unicycle Tigers mit 5:0. Das vierte Spiel der Black Hawks ging souverän mit 6:0 gegen die Old Hook aus Basel zu Ende. 

Die Black Hawks 2 konnten sich den ersten Sieg in der höchsten Liga sichern. Mit einem knappen aber verdientem 1:0 gewannen sie gegen die Unicycle Tigers. Die Black Hawks 2 mussten gegen die Old Hook antreten. Mit einem 1:0 holten sie sich nach einem harzigen Start den zweiten Sieg vom Turniertag.

Vor der Mittagspause ging es wohl aus mancher Sicht um das vorzeitige Finale. Die Black Hawks mussten sich gegen den aktuellen Schweizermeister behaupten. Das Spiel gegen die Devils aus Olten endete Unentschieden 0:0. Beim sechsten Spiel gewannen die Black Hawks gegen die Wülflinger Füchse 4:0.

Die Black Hawks 2 verloren 6:0 gegen die Devils. Trotz des klaren Resultates kann man zufrieden sein mit der kämpferischen und motivierten zweiten Mannschaft. Nach der Mittagspause spielten die Black Hawks 2 gegen die Unicycle Tigers. Dieses Spiel haben die Black Hawks 2 mit 2:0 gewonnen.

Die Black Hawks mussten noch einmal gegen die Wülflinger Füchse spielen. Das Spiel endete 2:0 wobei die Füchse sich bei ihrem starken Torhüter bedanken dürfen.

Das letzte Spiel in der Zwischenrunde spielten die Black Hawks 2 nochmals gegen die Old Hook. Das spannende Spiel ging Unentschieden 3:3 zu Ende. Somit haben die Black Hawks 2 bei ihrem ersten A Liga Turnier den fünften Rang erreicht. Bravo.

Beim Endspiel Black Hawks gegen Devils ging wieder einmal mehr die Post ab. Man schenkte sich nichts und bis zur zweitletzten Minute der zweiten Halbzeit war es Unentschieden 2:2. Leider schossen die Devils kurz darauf das 3:2 und die Black Hawks mussten zur Aufholjagd starten. Mit biegen und brechen wollte der Ball nicht mehr in das gegnerische Tor und unsere erste Mannschaft musste sich geschlagen geben. Gratulation für den knappen zweiten Rang.

Das nächste Turnier der Liga A findet am 17. Dezember statt und wird in Biberist ausgetragen.

Neue Saison, neue Liga, neues Glück für die Black Hawks 3. Das erste Spiel fing hoffnungsvoll an, doch dann stürzten gleich drei Spieler der Black Hawks 3 und die Flames konnten das Spiel für sich entscheiden. Voller Hoffnung starteten die Black Hawks 3 das zweite Spiel gegen die Spidercycles. Jantien schoss das erlösende erste Tor in der Liga B. Voll motiviert traten die Black Hawks 3 gegen die MidHooks an. Sie spielten mit aller Kraft, doch das Spiel endete mit 0:0. Mit viel Respekt traten sie gegen die starken Winti Stars an, welchen sie schon die Sitzreihe geklaut haben. Die Black Hawks 3 kämpften hart und dies zahlte sich mit einem Schlussstand von 2:0 aus. Als Abschluss der Vorrunde, gönnten sie sich noch die Lengnauer Wölfe und erzielten 3 Tore.

Durch diese super Vorrunde landeten die Black Hawks 3 im Final gegen die Flames. Den Flames gelang ein ziemlich ärgerliches Goal. Der Ball ging glatt durch die Speichen des Goalies! Doch nach kurzer Zeit konnte Larissa ebenfalls ein Tor erzielen und somit ging die erste Halbzeit mit 1:1 zu Ende. In der zweiten Halbzeit lief es zu Beginn für die Flames sehr gut und sie konnten zwei Goals erzielen. Dadurch entstand grosser Druck. Mit diesem konnten die Black Hawks 3 aber ziemlich gut umgehen. Steffi und Jantien erzielten beide ein Tor. Somit ging diese Halbzeit mit 3:3 unentschieden aus und es ging in das Golden Goal. Die Black Hawks gaben noch einmal alles, doch das Goal gelang einfach nicht. Dadurch musste die Entscheidung im Penalty Schiessen gefällt werden. Die Flames durften als erstes schiessen und erzielten den ersten Treffer. Dann schoss Steffi, durch ihre Aufregung ging der Schuss daneben. Dann kamen wieder die Flames und trafen schon wieder. Dies machte uns Druck, doch Jantien konnte damit sehr gut umgehen und traf das Tor als wäre es ein Kinderspiel. Dann kam der entscheidende Schuss von den Flames, doch Annelou hat gelernt und den Ball abgewehrt. Somit hatten wir noch eine Chance, welche Yves nutzte und unseren dritten Schuss zu einem Tor verwandelte. Es stand schon wieder unentschieden und jedes Team durfte noch einmal schiessen. Wir konnten beginnen und Larissa traf das Tor, obwohl sie ziemlich nervös war. Dann hiess es für Annelou: Sie muss diesen Schuss abwehren. Der Gegner kam angefahren, Annelou fuhr aus dem Tor und machte ihm Druck und konnte somit das Goal verhindern. Dies bedeutete für die Black Hawks 3 den ersten Rang bei ihrem ersten Turnier in der Liga B!!!