Drucken

Am Sonntag startete die neue Saison 2016/2017. Wie immer begann das Turnier in den frühen Morgenstunden. Das Team ist sehr motiviert und möchte natürlich den Titel in dieser Saison verteidigen!

Beim Einspielen wurde das Passspiel zwischen den Stürmern und Verteidigern nochmals vertieft. Die Stadthalle in Olten ist sehr gross, deshalb ist es wichtig dass die Pässe gut ankommen.

Das erste Spiel konnte souverän gegen die One Hook A aus Basel gewonnen werden, Fabio schoss nach zehn Sekunden den ersten Treffer und eröffnete das Feuer. Das Zweite Spiel fand gegen die Devils aus Olten stadt, unser direkte Gegner. Dieses Spiel war sehr hart umkämpft, wir hielten aber die Nase vorne und gewannen mit 4:2. Die restlichen Vorrundenspiele konnte auch gewonnen werden, somit landeten die Black Hawks auf Platz 1.

Im Halbfinal trafen die Black Hawks auf die Green Warriors, die alt bekannten Gegner konnten mit 4:2 geschlagen werden. Die Leistung der Black Hawks war nicht zufriedenstellend.

Anders jedoch war die Leistung im Finalspiel gegen die Devils, nach einer Minute und 30 Sekunden konnte Pascal schon zwei Tore für die Black Hawks erzielen. Danach musste er jedoch eine rote Karte (zwei Minuten Strafe) einstecken und sein Team musste in Unterzahl spielen. Die zwei Minuten wurden souverän hinunter gespielt. Das Spiel war danach hart umkämpft und die Emotionen wurden hoch gehalten. Kurz vor Ende konnten sich die Black Hawks mit einem 6:4 abheben. Jedoch kassierten sie 7 Sekunden vor Schluss noch das 5:6.

Das Turnier konnte gewonnen werden und die Black Hawks haben wieder einmal bewiesen, dass sie eine Wettkampf Mannschaft sind!