Die Black Hawks starteten eine starke Aufholjagd auf den Schweizermeister Titel.

Am 09.04.2017 spielten die Black Hawks in Winterthur ihr vorletztes Saison Turnier. Um noch die Chance auf den Schweizermeistertitel zu haben, müssen sie gewinnen. Mit viel Emotionen und starkem Willen starteten die Black Hawks ins Turnier.

Natürlich kam es zu der einen oder anderen Diskussion um Anpassungen in Spielzügen. Die Black Hawks kamen jedoch ohne Problem in die Finalrunde.

Das Halbfinal spielten die Black Hawks gegen die Unicycle Tigers. Dieses Spiel gewannen sie mühelos und schafften den Finaleinzug.

Im Final heisst der Gegner wie immer Devils. Die Black Hawks starteten mit guten Chancen, direkten Schüssen, schönen Kombinationen und dem einen oder anderen Pfostenschuss ins Spiel. Leider blieb der Effort ungekrönt, die Devils führten nach 12 min mit 0:1.

Den Schwung von der ersten Hälfte liessen sich die Black Hawks nicht nehmen und konnten zum 1:1 ausgleichen. Die Partie blieb spannend und Chancen wurden auf beiden Seiten vergeben oder von den Torhüterinnen gehalten. Nach einer umstrittenen Situation hinter dem Tor der Black Hawks gingen die Devils erneut in Führung.

Leider konnten die Black Hawks nicht mehr aufholen. Mit der Leistung können sie jedoch zufrieden sein, denn der Sieg könnte auch ihrer sein. Das Glück war auf der anderen Seite.

Am 8. April 2017 fand das zweitletzte Turnier der Liga B in Winterthur statt. 

Die Black Hawks 2 eröffneten um 10:00 Uhr das Turnier gegen die Flames und siegten 5:0. Trotz angesehener Müdigkeit konnten die Black Hawks 2 auch das zweite Spiel gegen die Winti Stars für sich entscheiden.

Nach einer langer Mittagspause ging es wieder weiter für die Black Hawks 2. 

Trotz anfänglicher Startschwierigkeiten konnten auch hier die Black Hawks 2 das Spiel gegen die Spidercycle mit einem 3:1 für sich entscheiden. Nach nur einem Spiel Pause ging es wieder weiter gegen eine Gast Mannschaft, auch hier gingen die Black Hawks 2 als Sieger vom Platz. Gleich daraufhin stand schon das letzte Spiel gegen One Hook B an. Das letzte Spiel war ein knappes Kopf an Kopf rennen und ging schliesslich mit einem Unentschieden von 2:2 aus. 

Somit standen die Black Hawks 2 im Finale gegen die Flames und auch hier gingen die Black Hawks 2 mit einem deutlichen 8:1 als Sieger vom Platz. 

Das Turnier vom Samstag konnten die Black Hawks 2 gewinnen. Sie stehen momentan auf dem ersten Platz der Gesamtrangliste.

Nach dem 2. Platz am letzten Turnier waren die Black Hawks gezwungen das Turnier vom Sonntag 19.03.2017 zu gewinnen, um noch eine Chance auf den Schweizermeistertitel zu haben. Dementsprechend motiviert gingen sie ins erste Spiel, nach knapp 5 Sekunden stand es schon 1:0 gegen die One Hook A. Zum Schluss stand es 7:0 für die Black Hawks. 

Das nächste Spiel gegen die Unicycle Tigers ging für die Black Hawks schlecht aus, es wurde auf die falsche Taktik gesetzt, hinzu kam eine rote Karte gegen Pascal Métry. So mussten sie sich mit einem knappen 1:0 geschlagen geben.

Als drittes traten sie auf Ihre Hauptkonkurrenten, die Devils. Beide Mannschaften spielten souverän, so spielten sie ein 2:2 unentschieden heraus. Im Match gegen die Würfliger Füchse kam es wie erwartet zu einem klaren Sieg mit 5:0. Fürs letzte Vorrundenspiel mussten die Black Hawks gegen die Green Warriors antreten. Trotz ein zwei Fehlern schlugen sie diese mit einem 7:3. 

Im Halbfinale durften sie den Fehltritt gegen die Unicycle Tigers wieder gutmachen. Mit der Richtigen Strategie waren die Black Hawks den Tigers klar überlegen und konnten dieses Spiel mit 6:1 für sich entscheiden. 

Das Finalspiel gegen die Devils stand an. Beide Teams starteten mit voller Konzentration ins Spiel. Die Black Hawks spielten defensiv und konnten so mit 2:0 in Führung gehen. Doch die Devils schliefen nicht und schlugen noch vor der ersten Halbzeit einen Anschlusstreffer zurück. Nach einem missglückten Pass gelingt den Devils schliesslich den Ausgleichstreffer. Auch nach der Pause gehen die Black Hawks defensiv ins Spiel und versuchen jeden Ball in den eigenen Kellen zu behalten. Fünf Minuten vor Schluss gelingt den Black Hawks ein sauberes Zusammenspiel welches ihnen zum 3:2 verhilft. Die letzten vier Minuten verlaufen hektisch, die Devils erhöhen den Druck und geben nicht locker. Es kommt zu vielen Fouls und Unterbrechungen, welche zum Zeitverstreich führt und den Black Hawks gelegen kommt. Der Schlusspfiff fällt und die Saison ist noch nicht entschieden!

 

Das nächste Turnier der Black Hawks ist am 9. April in Winterthur.

In der Liga C haben sich die Black Hawks 3 den ersten Rang in der Vorrunde und im Finale 5:0 gegen die Lengnauer Wölfe gewonnen. Die Black Hawks 4 erzielten den 6. Rang in der Vorrunde und konnten im Entscheidungsspiel ein 3:1 gegen die Flying Bears und somit den 5. Platz genial erkämpfen. Die Black Hawks 5 nahmen in der Vorrunde den 3. Rang ein und konnten diesen im Finale erfolgreich verteidigen. Es stand 3:0 gegen die Unicycle Tigers 3. In der Liga B konnten die Black Hawks 2 alle Vorrundenspiele für sich entscheiden und schlossen im Finale gegen die Flames mit 12:1 den Tag erfolgreich ab.

Die Stimmung in Olten war toll und der EC-Emmenbrücke hofft, dass die Black Hawks der Liga A am Sonntag auch gewinnen und die Meisterschaft weiterhin spannend bleibt.

Das nächste Turnier der Black Hawks 2 findet am 8. April 2017 in Winterthur statt. Die Nachwuchsmannschaften Black Hawks 3 bis 5 treten am 22. April 2017 wieder gegen die Mannschaften der Liga C an.