Am 23. April fand das Finalturnier der Liga A in Olten statt. Die Vorrunde starteten die Black Hawks mit einem Sieg gegen die Wülflinger Füchse. Danach konnten die Black Hawks weitere Spiele für sich entscheiden. Das letzte Spiel de Vorrunde gegen die Devils endete unentschieden.

In der Zwischenrunde konnte gegen die Green Warriors ein 9:4 herausgespielt werden. Vor dem Finale fand das Auf-/Abstiegspiel statt, wobei die Black Hawks 2 die Chance hatten, einen Platz in der Liga A zu ergattern. Das spannende Duell wurde erst mit dem Penalty Shootout entschieden. One Hook A ging dabei als Sieger vom Platz.

Das Finale zwischen den Black Hawks und den Devils endete mit einem knappen 4:3 für die Devils. Die Blavk Hawks beenden die Saison 2016/17 mit dem Zweiten Rang. Nach der Siegerehrung gingen die Black Hawks gemeinsam Essen und schmieden Pläne, wie der Sieg in der nächsten Saison wieder nach Emmenbrücke geholt werden kann.

Nachdem die Black Hawks 2 Schweizermeister wurden in der Liga B, haben sie die Möglichkeit gegen die letztplatzierten der Liga A anzutreten im Auf-/Abstieg-Spiel. Am 23.04.2017 trafen sich die Black Hawks 2 in Olten, um dieses letzte Spiel der Saison zu spielen.

Um 15:58 Uhr begann das Spiel gegen die One Hook A. In der ersten Halbzeit hatten die Black Hawks 2 das Spiel gut unter Kontrolle. Durch einen Pass von Liroy und dem Schuss von Yannic konnten sie sich die Führung erkämpfen. Jedoch gelang es den One Hooks kurz darauf ein Tor zu schiessen. In der Zweiten Halbzeit gelang den One Hooks mit 2:1 die Führung. Um das weitere Vorgehen zu besprechen nahmen die Black Hawks 2 ein Time out. Schliesslich gelang Mike das 2:2 Tor. Auch die One Hooks nahmen sich danach ein Time out. Nach zweimal acht Minuten ging das Spiel in die Verlängerung. Es ist aber kein weiteres Tor mehr gefallen, und es kam zum Penalty Shootout.

Die Black Hawks 2 durften mit schiessen beginnen. Yannic traf das erste Goal für die Black Hawks 2. Mike konnte das Goal gut gegen One Hook verteidigen. Der zweite Schuss der Black Hawks 2 konnten die One Hooks leider verhindern. Auch ihnen gelang es nun das Goal zu treffen. Auch der dritte Black Hawks Schuss ging leider daneben. Und schliesslich trafen die One Hooks auch das letzte Mal das Goal, und gewannen somit das Spiel.

Am Samstag, 23.04.2017, fand das Finalturnier der Liga B und C in Olten statt.

Um sieben Uhr morgens fuhren die Black Hawks 2 in Siegerstimmung Richtung Olten. Bei diesem letzten Turnier dieser Saison konnten die vier Mannschaften inklusive Familie und Fans mit dem Car nach Olten reisen.

Das erste Spiel gegen die Winti Stars gewannen die Black Hawks 2 ohne Schwierigkeiten mit 4 zu 0. Auch das zweite Spiel gegen die Spidercycle wurde mit 5 zu 1 souverän gewonnen. Siegreich konnten die Black Hawks 2 auch gegen die One Hook B vom Platz gehen (4:0).

Nach einer langen Mittagspause ging es weiter gegen die Flames. Weil die Black Hawks 2 an diesem Tag immer gesiegt haben lies ihr Kampfgeist nach. Dies wurde ihnen zum Verhängnis und die erste Halbzeit ging mühsam vorüber. In der zweiten Halbzeit konnten sie sich aber mit 3 zu 1 in Führung kämpfen.

Das letzte Spiel in der Liga B war wieder gegen die Winti Stars. Dieses Spiel war für die Black Hawks 2 das härteste an diesem Tag. Jedoch gingen sie auch hier nach einigen nicht gepfiffenen Fouls und einer Platte siegreich vom Platz (4:0).

Die Rangverkündigung wurde mit schwarzen Adlern überströmt. Die Black Hawks zwei, drei, vier, fünf und natürlich alle Trainer erhielten den Nachwuchspreis. Mit insgesamt 153 geschossenen Toren und 23 Punkten im Vorsprung erkämpften sich die Black Hawks 2 seit fünf Jahren zum ersten Mal den ersten Rang. Überglücklich und mit voller Vorfreude auf die nächste Saison haben sie noch ein Selfie auf dem Podest gemacht und danach gingen sie mit den anderen Mannschaften zurück zum Car und ab nach Hause.

Während der Carfahrt wurden nochmals die Ränge der Black Hawks gefeiert. Die Black Hawks 2 wurden erster in der B-Liga, die Black Hawks 3 erkämpften sich den ersten Rang in der C-Liga, die Black Hawks 5 den dritten Rang und die Black Hawks 4 den sechsten Rang.

Nervös aber mit Zuversicht haben die Black Hawks 2 die Möglichkeit am folgenden Tag gegen die One Hooks A in der A-Liga zu spielen. Wenn sie dieses Spiel gewinnen, werden sie in Zukunft in der A-Liga gegen die besten Mannschaften der Schweiz antreten.

Die Black Hawks starteten eine starke Aufholjagd auf den Schweizermeister Titel.

Am 09.04.2017 spielten die Black Hawks in Winterthur ihr vorletztes Saison Turnier. Um noch die Chance auf den Schweizermeistertitel zu haben, müssen sie gewinnen. Mit viel Emotionen und starkem Willen starteten die Black Hawks ins Turnier.

Natürlich kam es zu der einen oder anderen Diskussion um Anpassungen in Spielzügen. Die Black Hawks kamen jedoch ohne Problem in die Finalrunde.

Das Halbfinal spielten die Black Hawks gegen die Unicycle Tigers. Dieses Spiel gewannen sie mühelos und schafften den Finaleinzug.

Im Final heisst der Gegner wie immer Devils. Die Black Hawks starteten mit guten Chancen, direkten Schüssen, schönen Kombinationen und dem einen oder anderen Pfostenschuss ins Spiel. Leider blieb der Effort ungekrönt, die Devils führten nach 12 min mit 0:1.

Den Schwung von der ersten Hälfte liessen sich die Black Hawks nicht nehmen und konnten zum 1:1 ausgleichen. Die Partie blieb spannend und Chancen wurden auf beiden Seiten vergeben oder von den Torhüterinnen gehalten. Nach einer umstrittenen Situation hinter dem Tor der Black Hawks gingen die Devils erneut in Führung.

Leider konnten die Black Hawks nicht mehr aufholen. Mit der Leistung können sie jedoch zufrieden sein, denn der Sieg könnte auch ihrer sein. Das Glück war auf der anderen Seite.