Das letzte Turnier der Saison 2015/16 stand am 22.04.2016 in Olten vor der Türe. Auch an diesem Tag spielten die Black Hawks ohne Torwart Sabine. Mit voller Motivation starteten sie in das erste Spiel gegen die Unicycle Tigers 1 und gewannen dies mit 3:0. Das Ziel war, das Turnier zu gewinnen und den Schweizermeistertitel zu holen. Die Konzentration aller Spieler begann als sie auf dem Spielfeld standen. Im zweiten Spiel der Vorrunde durften die Black Hawks gegen die Green Warriors spielen, welches sie souverän mit 3:0 gewannen. Nach jedem Spiel wurden die gemachten Fehler und Taktiken besprochen, um optimal für das Final vorbereitet zu sein. Gegen die stärksten Gegner, die Devils, haben die Black Hawks in der Vorrunde mit 3:2 gewonnen. Die weiteren Spiele gewannen sie mit einem guten Zusammenspiel und guten Einzelleistungen.

Die Aufregung auf das Finalspiel stieg immer mehr. Doch die gute Stimmung im Team blieb. Das Mittagessen sorgte für neue Energiezufuhr. Das erste Spiel in der Zwischenrunde durften gegen die Green Warriors gespielt werden. Mit gutem Zusammenspiel und präzisen Torschüssen konnte auch dieses Spiel gewonnen werden mit einem deutlichen 8:3.

Dann kam die Zeit für das langerwartete Finale gegen Gegner die Devils. Die Black Hawks standen mit Adrenalin in den Adern auf dem Spielfeld und waren bereit zum Gewinnen. Mit lautstarker Unterstützung von Vereinsmitgliedern, Familien und Freunden begann das Spiel. Von Anfang an war jeder Einzelne Spieler voller Konzentration. In der ersten Halbzeit zeigten beide Teams eine konstante Leistung mit Schüssen aufs Tor. Doch es gelang beiden Teams nicht ein Tor zu schiessen. Knapp vor Schluss der ersten Halbzeit schoss Yves Métry das erste Tor in diesem Spiel. Somit gingen die Black Hawks in Führung.

Mit der lautstarken Unterstützung ihrer Fans starteten die Black Hawks in die zweite Spielhälfte. Die Gegner wurden immer nervöser und das Spiel wurde mit jeder Minute spannender, das Publikum immer lauter und die Spieler schienen immer schneller zu fahren. Trotz einigen Fehlpässen von Seite der Black Hawks, gelang es den Devils nicht, dies für einen Torschuss auszunutzen. Bis zum Schlusspfiff blieb es 1:0 für die Black Hawks. Somit stand der neue Schweizermeister im Einradhockey 2015/16 fest!

Voller Stolz und Ehre nahmen die Black Hawks den wohlverdienten Pokal an der Rangverkündigung entgegen und liessen sich feiern.

Die Black Hawks freuen sich auf die nächste Saison und bedanken sich für die grosse Unterstützung von Vereinsmitgliedern, Familien und Freunden!

Am Samstag, 23.04.2016 mussten die Black Hawks 2 um 8:10 Uhr in der Stadthalle Olten sein, um sich aufzuwärmen. Die ganze Mannschaft wollte sich dieses Mal wieder auf den dritten Platz kämpfen. Um 9:30 Uhr war dann ihr erstes Spiel, gegen die Stärksten der Liga, OneHook. Die Black Hawks 2 verloren leider dieses Spiel 0:2. Ihr nächstes Spiel war gegen die Unicycle Tigers um 10:40 Uhr. Sie verloren auch diesen Match knapp mit 1:2. Nach einer langen Pause ging es dann weiter gegen Spidercycle. Gegen diese Mannschaft wollten sie gewinnen, sonst hätten sie nicht um den dritten beziehungsweise vierten Platz spielen können. Um 12:28 Uhr hatten sie das Spiel 2:1 gewonnen. Anschliessend war Mittagspause. Der nächste Match war erst um 14:40 gegen die Winti Stars. Die Black Hawks 2 haben stark gespielt. Und es war auch hier ganz knapp. Zehn Sekunden nach der offizieller Spielzeit – in der Verlängerung – konnten die Winti Stars mit dem Golden-Goal 1:2 gewinnen. Die Black Hawks 2 haben sich für das Spiel um den dritten, beziehungsweise vierten Platz qualifiziert und konnten daher am Schluss noch einmal spielen. Um 16:20 Uhr traten sie gegen die Winti Stars an. In der zweiten Halbzeit nahmen die Black Hawks 2 ein Timeout, um die Spieler auszutauschen und zu schauen wie sie die letzten Minuten noch spielen wollen. Leider erzielten die Winti Stars in letzter Minute noch ein Goal (1:2). Und trotzdem sind die Black Hawks 2 stolz auf sich, weil sie die erste Saison in der B-Liga spielen und nicht auf dem letzten Platz gelandet sind. Die Black Hawks 2 freuen sich schon auf die nächste Saison (2016/17) und bis dahin wird fleissig trainiert.

Am Sonntag dem 17. April 2016 war es so weit, das zweitletzte Turnier der Saison in Winterthur wurde durchgeführt. Die Black Hawks sind ohne Torwart ans Turnier gegangen. Sabine Locher musste auf Geschäftsreise. Der erste Match durfte gegen die Unicycle Tigers gespielt werden. Die Halle war eng und die Spieltaktik musste gefunden werden. Wie so oft hatten die Black Hawks Start-Schwierigkeiten. Zum Ende des Spiels stand 4:3 für die Tigers. Da die Ghost Riders nicht zum Turnier gekommen sind, war die Vorrunde für alle Teams wichtig und nur vier Teams durften auch noch am Nachmittag spielen. Im zweiten Spiel gegen die Würfliger Füchse haben die Black Hawks ihre Spielstrategie verbessern können. So konnten die Black Hawks die Vorrunde trotz einer Niederlage für sich entscheiden.

In der Zwischenrunde durfte wieder gegen die Tigers gespielt werden. Die durchdachte Strategie und die gute Konzentration der Einzelspieler haben sich bezahlt gemacht. Die Tigers konnten mit 8:2 bezwungen werden.

Im Finale hiess der Gegner wieder mal Devils. Die Erfahrungen im Vorrundenspiel haben den Black Hawks das Spiel erleichtert. Zur Halbzeit hin konnten sie ein Resultat von 4:1 erzielen. Die zweite Halbzeit startete mit ein paar Fehlern der Black Hawks. Die Devils konnten zu einem 5:4 aufholen. Zeit für ein Timeout!  Die Taktik konnte neu besprochen werden. Nach dem Timeout fanden die Black Hawks wieder ins Spiel. Das Spiel wurde härter und den Devils lief die Zeit davon. Ihnen unterliefen einige Fehler und so konnten die Black Hawks zum Schluss mit 6:4 einen grandiosen Sieg feiern.

Das entscheidende Finale findet nächsten Sonntag, dem 24. April 2016 in Olten statt. Die Black Hawks hoffen auf den Schweizermeister Titel und sind auf gutem Weg dahin.

Trotz offensichtlicher Müdigkeit bei der Ankunft in Winterthur, starteten die Black Hawks 2 fit ins Turnier und verloren knapp gegen OneHook mit 2:3.

Das nächste Spiel gegen die Unicycle Tigers 2 verloren die Black Hawks 2 ebenfalls mit der kleinen Tordifferenz von 1:2.

Im dritten Spiel der Black Hawks 2 haben sie 2:4 gegen die Heimmannschaft Winti Stars verloren und gingen anschliessend in die Mittagspause.

Gesättigt ging es um 13:37 weiter gegen Spidercycle, wo die Black Hawks 2 trotz hohem Ballbesitz und vielen Torchancen ihrererseits nur ein 0:0 Unentschieden erspielen konnten.

Durch kleinere Tordifferenzen als Spidercycle konnten die Black Hawks 2 in der Finalrunde um den dritten Platz gegen die Unicycle Tigers 2 spielen, wo es spannend zu und her ging. Anfangs der zweiten Halbzeit stand es 1:1, doch schafften es die Black Hawks noch ein weiteres Tor gegen die sichtbar ermüdeten Tigers zu erzielen und gewannen das Spiel 2:1.

Dies bedeutete für die Black Hawks 2, trotz Abwesenheit des kranken Liroys und nur einem Sieg am ganzen Turnier, das erste Mal dritter Platz in der B-Liga. Das freute natürlich die ganze Mannschaft sehr!

Das Finalturnier der Saison 2015/2016 findet bereits am nächsten Samstag, dem 23. April 2016 in Olten statt.